Tabellen zweite war heute zu stark für den KSV. Vöhrenbach verliert mit 7 Ringern mit 20:11 am dritten Advent in Hardt.

Die Kämpfe im Einzelnen:

57kg GR:            Georg Rapp – Ohne Gegner. Der KSV konnte erneut diese Gewichtsklasse nicht besetzen. Somit wurde Rapp kampfloser Sieger ( 4: 0).

130Kg GR:         Marco Amann – Hannes Pietrek. Zu Beginn geriet Pietrek unglücklich mit einer Schleuder in die gefährliche Lage und war am Rande einer Niederlage. Mit viel Biss kämpfte er sich wieder heraus und konnte im Anschluss seinen Gegner schultern ( 4: 4).

61Kg FS:             Julian Jens Heim – Chris Rothfuß. Ein schweres Los zog Rothfuß mit seinem Gegner. Der Jugendringer fand keine Mittel und verlor auf Schulter ( 8: 4).

98Kg FS:             Diese Gewichtsklasse konnten beide Mannschaften nicht besetzen. Der Kampf wird mit 0:0 gewertet ( 8: 4).

66Kg GR:            Felix Lupa – Robin Ohnesorg. Ohnesorg geriet wie Pietrek zunächst in die gefährliche Lage, konterte direkt und wurde dadurch Schultersieger  ( 8: 8)

86Kg GR:            Andreas Flaig – Christian Fehrenbach. Keine Chance hatte Fehrenbach in dieser Partie gegen Flaig. In der zweiten Minute musste er seinem Gegner den technischen Überlegenheitssieg überlassen ( 12: 8).

71Kg FS:             Tobias Broghammer – Lorenzo Voppichler. Den einzigen Kampf über die volle Kampfdauer zeigten diese beiden Ringer. Zuerst geriet Voppichler in Rückstand, konnte aber dann schnell in seiner ungewohnten Stilart das Blatt wenden. Mit schönen Freistilaktionen konnte er somit den 4:15 Punktsieg nach 6 Minuten sichern ( 12: 11).

80Kg FS:             Thomas Hettich – Jonas Pietrek. Der 13 Jahre ältere Hettich konnte in diesem Kampf seine Erfahrung präsentieren. Durch Griffe in der Bodenlage holte er in der zweiten Minute den technischen Überlegenheitssieg ( 16: 11).

75Kg GR:            Sven Zehnder – Florian Ketterer. Gleich zu Beginn zog Ketterer einen Kopfhüftschwung und wurde von Zehnder abgefangen. Im weiteren Kampfverlauf zeigte Zehnder seine langjährige Erfahrung in der ersten Mannschaft und schulterte Ketterer in der zweiten Minute.:

Endstand ( 20: 11)

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen