Aktive verlieren gegen Titelkandidat Hornberg – Jugend gewinnt Saisonauftakt gegen AV Sulgen II

Der AV Hornberg wird seiner Favoritenrolle gerecht und gewinnt gegen den KSV Vöhrenbach mit 24:10

Die Kämpfe im einzelnen :

57kg : Swen Mellert – Valentin Radu 0:4 SS
Der Rumänen hatte mit Mellert wenig Probleme und gewann nach 1:30 Minuten entscheiden. ( 0:4)
130kg : Radu Vition – Manuel Kreuz 4:0 SS
Gegen den über 20 kg schwereren Vition hatte Kreuz keine Chance und verlor nach 30 Sekunden auf Schulter (4:4)
61kg : Marlon Jakolat – ohne Gegner 4:0 KL
Jakolat kam für sein Team Kampflos zu einem 4er. ( 8:4)
98kg : Benjamin Renkert – Jonas Schätzle 0:2 PS
Schätzle hatte mit Renkert mehr Mühe als gedacht, konnte aber nach 6 Minuten einen 6:11 Punktesieg einfahren (8:6)
66kg : Robert Miuti – Robin Ohnesorg 4:0 SS
Gegen den Bundesliga erfahrenen Miuti stand Ohnesorg auf verlorenem Posten. ( 12:6)
86kg : Benjamin Inthasane – Pascal Zandomeni 4 : 0 SS
Zandomeni hielt gegen den Hornberger Neuzugang Inthasane gut mit, musste dann aber nach Punkteführung auf die Schulter. ( 16 : 6)
71kg : Aurelian Leciu – ohne Gegner 4 : 0 KL
Der Neuzugang aus Heilbronn kam Kampflos zu 4 Punkten (20 : 6)
80kg Markus Schuhmann – Fabian Schätzle 4 : 0 SS
Schuhmann kam überraschend zu einem Schultersieg gegen Fabian Schätzle (24:6)
75kg : Jan Hassis – Lorenzo Voppichler 0:4 SS
Voppichler ging eine Gewichtsklasse höher an den Start. Gegen den unbequemen Hassis entwickelt
sich ein enger Kampf. Gegen Ende des Kampfes konnte Voppichler seinen Gegner auf die Schulter legen. ( 24 : 10 )

Die Jugend hatte am Samstag Ihren Saisonauftakt gegen die 2. Schülermannschaft des AV Sulgen.

Mit nur 5 Ringern ist die Jugend des KSV nach Sulgen gereist und konnte davon 3 Kämpfe gewinnen. Dies reichte zu einem 9:12 Sieg für unseren KSV.

Jeweils 4 Punkte durch Schultersieg für den KSV holten Luka Pfaff, Nico Hübsch und Chris Rothfuß. Sein Bruder Tim Rothfuß lieferte sich einen spannenden und ausgeglichenen Kampf gegen Yannik Bopp, verlor aber knapp mit 14:12 Punkten.

Linus Sucker konnte bei seinem ersten Kampf in der Mannschaft eine Schulterniederlage leider nicht verhindern.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen