Der KSV Vöhrenbach stellt nicht nur einen Ringer, sondern auch einen Kampfrichter in der Deutschen Ringer-Bundesliga :-)

Der 24-jährige Gideon Bibbo pfeift schon seit mehreren Jahren für den KSV Vöhrenbach und gehört fest zum Team. Nach jahrelangem Training und Teilnahmen an unzähligen Lehrgängen erarbeitete er sich durch Fleiß die Bundeslizenz. Mittlerweile pfeift schon die dritte Saison in der Bundesliga und ist das gesamte Jahr verteilt auf den Ringermatten in ganz Deutschland Zuhause. Den ersten Einsatz in diesem Jahr in der Bundesliga hatte er am vergangenen Wochenende beim amtierenden deutschen Vizemeister KSV Köllerbach. Im Saarlandderby gegen den AC Heusweiler gab es Kämpfe auf allerhöchstem Niveau. Bei Kämpfen mit Europa- und Weltmeistern behielt er zu jedem Augenblick die Kontrolle auf der Matte. Köllerbach konnte als Top-Favorit einen Heimsieg mit 19:4 erkämpfen.
Den zweiten und vorletzt letzten Einsatz in dieser Saison in der Bundesliga bestreitet er als unparteiischer am 3. Oktober bei der RG Hausen-Zell. Auch hier steht ein spannender Kampf auf Augenhöhe gegen die Nachbarn aus Südbaden, dem ASV Urloffen bevor.
Am kommenden Wochenende steht er beim Regionalliga Spitzenduell ASV Schorndorf gegen die RKG Reilingen-Hockenheim auf der Matte. Der Tabellenzweite empfängt den Tabellenführer.
Die Saison von Gideon dauert nicht nur von September bis Weihnachten. Kommendes Jahr steht er wieder ab Januar bis Mitte des Jahres mehrfach bei Einzelmeisterschaften auf Landesebene, sowie auf mehreren Deutschen Einzelmeisterschaften auf der Matte.
Seit diesem Jahr ist er auch Teil des DRB Video Teams (Challenge/ Videobeweis). Ab 2019 wird er dies auf die UWW (United Word Wrestling) ausweiten und bereist somit Wettkampfstätten in der ganzen Welt.

Sein Ziel – ganz klar Olympia 2020!

Der KSV wünscht Dir zu jeder Zeit viel Erfolg und ein glückliches Händchen. Danke Gideon!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen