Kampfbericht KSV Vöhrenbach 09.12.2018 AV Sulgen II – KSV Vöhrenbach

Der KSV Vöhrenbach verliert beim AV Sulgen II am Sonntag mit 24:12. Verletzungsbedingt konnte der KSV nicht seine volle Stärke präsentieren Zugleich stellte der AV Sulgen gleich 3 Ringer in ihre Mannschaft, welche letzte Woche noch in der Regionalliga gestartet sind.

Die Kämpfe im Einzelnen:
57kg GR: Samuel Moosmann – Ohne Gegner. Der KSV konnte erneut diese Gewichtsklasse nicht besetzen. Moosmann wurde kampfloser Sieger (4: 0).
130Kg GR: David Schulze – Hannes Pietrek. Der Vöhrenbacher Ringer hat sich leider im Training verletzt und konnte somit den Kampf nicht in gewohnter Stärke antreten. Er ließ sich mit einem Kopfhüftschwung schultern (8: 0).
61Kg FS: Benjamin Muske – Chris Rothfuß. Rothfuß zeigte zu Beginn einen starken Kampf gegen Muske und holte Punkte. Im Bodenkampf konnte er sich aus einer Zange nicht mehr befreien, wo Muske die notwendigen Punkte für einen technischen Überlegenheitssieg holte (12: 0).
98Kg FS: Kevin Preuss – Jonas Schätzle. Keine Chance lies Schätzle seinem Kontrahenten. Nach nur 67 Sekunden hatte er die notwendigen Punkte und wurde technischer Überlegenheitssieger (12: 4).
66Kg GR: Giorgi Davitaia – Robin Ohnesorg. Ein starkes Los zog Ohnesorg mit seinem Kontrahenten Davitaia, der letztes Wochenende noch in der Regionalliga siegte. Nach einem Überwurf konnte er die Schulterniederlage nicht verhindern (16: 4).
86Kg GR: Stefan Moosmann – Christian Fehrenbach. Agil ging Fehrenbach in den Kampf gegen den 10 Jahre älteren Moosmann. Dieser spielte allerdings seine Erfahrung aus und wurde nach 1:39 technischer Überlegenheitssieger (20: 4).
71Kg FS: Konstantinos Avgerinopoulos – Lorenzo Voppichler. In gewohnter Stärke präsentierte sich Voppichler auf der Matte. Mit einem Beinangriff brachte er seinen Gegner in der ersten Minute in die gefährliche Lage und wurde Schultersieger (20: 8).
80Kg FS: Fabio Hezel – Jonas Pietrek. Pietrek stand seinem Vorringer in nichts nach und machte ebenfalls kurzen Prozess. Nach 49 Sekunden wurde er Schultersieger (20: 12).
75Kg GR: Andreas Moosmann – Florian Ketterer. Im letzten Kampf dieser Begegnung hatte Ketterer keine Chance gegen den überlegenen Moosmann und musste einen technischen Überlegenheitssieg hinnehmen
Endstand (24: 12)

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen