Vöhrenbacher starten erfolgreich in die Bezirksklasse

Das Derby gegen den Nachbarverein KSK Furtwangen II
endet 22 : 12 für die Hausherren. Die Kämpfe im einzelnen:

57Kg: Valentin Radu – Leon Glock 4:0 SS
Der Vöhrenbacher Neuzugang hatte einen Einstand nach Maß. Nach einer Minute hatte der Rumänen
den Jugendringer Leon Glock auf den Schultern. (4:0)
130kg: Hannes Pietrek – Tobias Baier 0:4 SS
Der Vöhrenbacher Jugendringer Hannes Pietrek hatte gegen den Routinier Baier das Nachsehen und
unterlag auf Schulter. (4:4)
61kg: ohne Gegner – Mansur Rakhmatov 0:4
Vöhrenbach lies die Klasse unbesetzt. Rakhmatov kam Kampflos zu einem 4er. (4:8)
98kg: Jonas Schätzle – Cassian Corondan 4:0 SS
In gewohnter Manier fegte Jonas Schätzle seinen Gegner Corondan von der Matte.
Nach hoher Punkteführung legte er dann seinen Wiederacher auf die Schultern. (8:8)
66kg: Robin Ohnesorg – Yasin Altintas 4:0 TÜ
In einem Farbenfrohen Kampf konnte Ohnesorg am Ende mit 22:12 einen Technischen
Überlegenheitssieg feiern. (12:8)
86kg: Pascal Zandomeni – Riccardo Renna 0:4 SS
Zandomeni begann gut in ging in Führung. Danach überließ er den Kampf Renna, dem noch
vor der Pause der Schultersieg gelang. (12:12)
71kg: Lorenzo Voppichler – Philipp Wolber 2:0 PS
Lorenzo Voppichler konnte nach 6 Minuten Kampfzeit einen 8:5 Punktesieg feiern. (14:12 )
80kg: Jonas Pietrek – ohne Gegner 4:0
Jonas Pietrek hatte einen ruhigen Abend. Furtwangen konnte die Klasse nicht besetzen. (18:12)
75kg: Fabian Schätzle – ohne Gegner 4:0
Auch Fabian Schätzle hatte keine Mühe. Furtwangen ließ die Klasse unbesetzt. (22:12)

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen