Kampfbericht 19.10.2019 KSV Vöhrenbach

Klarer 27:8 Heimsieg beim vorgezogenen Rückrundenkampf gegen den AB Aichhalden III

Jugend verliert mit 8:20 gegen die zweite Mannschaft des AV Hardt

57kg GR: Kevin Heine – Jannis Simon Weißer. Der Vöhrenbacher zeigte von Beginn an, dass er der Herr auf der Matte ist. Nach gut einer Minute wurde er bei einem Punktestand von 10:0 Schultersieger (4:0).

130kG GR: Pascal Zandomeni – Thomas Stuhlberg. Keine Chance lies Zandomeni seinem Kontrahenten Stuhlberg. Er wurde ebenfalls nach knappen 2 Minuten bei einem Punktestand von 12:0 verdient Schultersieger (8:0).

61kg FS: Jonas Fiedler – Balal Amiri. In der 1. Aktion brachte Amiri den Jugendringer in die gefährliche Lage, aus der Fiedler sich nicht mehr befreien konnte (8:4).

98kg GR: Christian Fehrenbach – Ohne Gegner. In dieser Gewichtsklasse stellte der AB Aichhalden keinen Ringer, Fehrenbach wurde kampfloser Sieger (12:4).

66kg GR: Christian Fix – Sebastian Albert Rahner. Kein Mittel fand Fix gegen seinen Kontrahenten. Dieser sammelte Punkt für Punkt und wurde in der 4. Minute technischer Überlegenheitssieger (12:8).

86kg GR: Jonas Pietrek – Johannes Kopp. Einen starken Auftritt lieferte Pietrek. Kurz vor Schluss der ersten Kampfhälfte konnte er Kopp bei einem Punktevorsprung von 11:2 mit einem Schwunggriff schulten (16:8).

71kg FS: Robin Ohnesorg – Tobias Dold. Den spannendsten Kampf des Abends lieferten sich diese beiden Ringer über die volle Kampfdauer von 6 Minuten. Zuerst war der Kampf recht ausgeglichen und Dold konnte gut mithalten. Nach der Pause drehte Ohnesorg auf und holte mit schönen Beinangriffen die nötigen Punkte und wurde verdient bei einem Stand von 26:12 Punktsieger und sicherte dem KSV den Heimsieg (19:8).

80kg FS: Jan Zwirner – Jonas Broghammer. Wieder einmal bewies Zwirner sein Freistiltalent. Mit kunstvollen Handgriffen schulterte er den 10 Jahre jüngeren Broghammer zu Beginn der 2. Minute (23:8)

75kg GR: Fabian Schätzle – Simon Schmid. Schätzle revanchierte sich bei Schmid für den Vorkampf, als er bei einem 14 Punkte Vorsprung auf die Schultern ging. Nach einer angeordneten Bodenlage konnte er Schmid überraschen und anschließen schultern.

Endstand (27:8)

Die Jugend des KSV konnte wiederholt nicht alle Gewichtsklassen besetzen und verlor mit 8:20 gegen den AV Hardt II. Die Punkte holten Felix Beck und Silas Sucker.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen